Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hier wollen wir auf einige aktuelle Aktivitäten für die Region Braunschweig hinweisen.

 

Audiodiskription auf der Bühne

Das Staatstheater bietet einen für uns sehr hilfreichen Service an: Die Audiodiskription ermöglicht uns Dank der gesprochenen ergänzenden Beschreibungen dem Geschehen auf der Bühne mittels Funkkopfhörern besser und direkter zu folgen. Auf Den Internetseiten

www.staatstheater-braunschweig.de finden sich Informationen, zu den jeweiligen besonderen Aufführungen.

 

Lebenshilfe mit dem Smartphone

Spezielle Apps können sehbehinderten und blinden Menschen im Alltag helfen - als Barcode-Leser, um z. B. den gewünschten Saft zu finden oder mit Farberkennung, um das passende Shirt raus zu suchen.

Aber auch beim Forschungsprojekt "InMoBS" (Innerstädtische Mobilitätsunterstützung für Blinde und Sehbehinderte) waren Dagmar und Achim Krause dabei.

Das zeigte ein NDR-Beitrag.

Zeitung hören: Die Braunschweiger Blindenzeitung

Eine der ältesten Blindenzeitungen ist die wöchentliche Hörausgabe der Braunschweiger Zeitung. Sie wird von Conny und Harald Lupa jeden Mittwoch Abend erstellt. Sie koordinieren,

was  der Hörerpool bis dahin aufgelesen hat und senden die Ausgabe an die Aktion Tonbandzeitung

 www.blindenzeitung.de in holzminden. Von dort können sich die Hörer die Daisy-Ausgabe herunterladen oder eine CD mit der Post erhalten. Zu bestellen ist die Zeitung per E-Mail: atz@tonbandzeitung.de oder telefonisch 05531 71 53.

 

Für Interessierte in und um Braunschweig: Der Techniktreff 

 

Immer am 3. Montag eines Monats findet in Braunschweig der Techniktreff des Braunschweiger Blinden- und Sehbehinderten vereins statt. Dagmar und Achim Krause stellen neue technische Hilfen und deren praktische Anwendung vor. Der Treff dauert von 13.00 Uhr bis etwa 15.00 Uhr.

Er findet statt in den Räumlichkeiten des Nachbarschaftstreffs Weststadt Haus der Talente, Elbestraße 45, 38120 Braunschweig Tel.: 0531/88 93 84 30, (Haltestelle Saalestraße der Straßenbahn der Linie 3)

Wegbeschreibung: Straßenbahn Linie 3 Haltestelle Saalestraße aussteigen,
vor der Straßenbahn nach links gehen über die Schienen und dann die Elbestraße und den Radweg überqueren.
Drüben angekommen nach links wenden und ca. 30 m zurück gehen.
Dort rechts ist ein ca. 6 m langer Zuweg zum Eingang des Nachbarschaftstreffs.


Interessierte melden sich bitte an bei Dagmar und Hans-Joachim Krause Tel.: 0531/84 73 16,  E-Mail: krause.braunschweig (-at-) t-online.de oder der Vereinsgeschäftsstelle: Tel.: 0531/32 48 68, E-Mail: bettina.ohls (-at-) blindenverband.net

 

Dagmar und Archy Krause  koordinieren weiterhin den Apfeltreff, bei dem sich Besitzer von iPhones und anderenApple-Geräten austauschen können. 

Sie betreuen zudem das monatliche Frühstücken und Kaffeetrinken der Kreisgruppe des BVN, zu dem jeweils durch die Geschäftstelle eingeladen wird.